s.Oliver Group zahlt Mitarbeitern in Deutschland bis zu 1.000 Euro Corona-Bonus

Rottendorf, 14. 12. 2020

Die Geschäftsführung der s.Oliver Group hat gemeinsam mit dem Human Resources Team und der Mitarbeitervertretung For Us ein tolles Weihnachtspaket für alle fest angestellten Mitarbeiter in Deutschland geschnürt. Neben einem Corona-Bonus in Höhe von bis zu 1.000 Euro gehören dazu auch umfassende Leistungen zur Gesundheitsvorsorge und ein Fitnessstudio.

Der steuer- und sozialversicherungsfreie Corona-Bonus, der noch im Dezember ausgezahlt wird, beträgt für Vollzeitkräfte 1.000 Euro. Bei Teilzeitkräften und unterjährig eingestellten Mitarbeitern wird der Bonus anteilig berechnet. Claus-Dietrich Lahrs, CEO s.Oliver Group: „Dieses Jahr hat uns alle vor enorme Herausforderungen gestellt, sowohl im Berufsalltag als auch privat. Wir möchten uns daher bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr großes Engagement in dieser außergewöhnlichen Situation bedanken und die persönlichen Belastungen etwas abmildern.“

Gesundheitspakete und Fitnessstudio sollen zur Gesundheit der Mitarbeiter beitragen
Dass Gesundheit das höchste Gut ist, hat die Pandemie eindrucksvoll gezeigt. Daher bietet die s.Oliver Group ihren Mitarbeitern ab dem kommenden Jahr weitere Arbeitgeberleistungen im Rahmen der Gesundheitsvorsorge an. Dazu gehört ein Vorsorgepaket im Gesamtwert von knapp 2.000 Euro, das die erweiterte Krebsfrüherkennung, Herz- und Gefäßvorsorge, Schwangerenvorsorge, Sportlervorsorge und einen ergänzenden Gesundheitscheck beinhaltet. Diese Untersuchungen können die Mitarbeiter alle zwei Jahre nutzen, die Schwangerenvorsorge sogar jedes Jahr. Erweitert wird der Baustein mit einer zusätzlichen Auslandsreisekrankenversicherung. Ab dem dritten Jahr der Betriebszugehörigkeit greift außerdem ein Baustein zur Zahnvorsorge und -behandlung. Die Beiträge für diese Zusatzversicherungen werden komplett vom Arbeitgeber getragen.

In Ergänzung dazu richtet s.Oliver für seine Mitarbeiter aktuell ein Fitnessstudio am Standort Rottendorf ein. Dort wird es Kursräume und Geräte geben, mit denen sich die Mitarbeiter unter Anleitung ausgebildeter Trainer fit und beweglich halten können. Bei diesem Angebot spielt neben der Gesundheit auch der Austausch unter Kollegen eine große Rolle. „Wir möchten die Vernetzung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern. Die Möglichkeit, über den eigenen Tellerrand zu blicken, neue Impulse für das eigene Tun zu erhalten und vielleicht sogar gemeinsame Ideen zu entwickeln, ist uns sehr wichtig“, sagt Lahrs. Die Eröffnung ist für Ende des ersten Quartals 2021 vorgesehen – sofern es die Situation zulässt.


UNTERNEHMENSINFORMATION
Die 1969 von Bernd Freier gegründete s.Oliver Group hat sich innerhalb weniger Jahrzehnte zu einem der führenden europäischen Modeunternehmen entwickelt und feierte 2019 ihr 50-jähriges Bestehen. Der Konzern beschäftigt international rund 5.100 Mitarbeiter. Neben den Marken s.Oliver und Q/S designed by gehören auch comma und Liebeskind Berlin zum Portfolio des Unternehmens.  

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Verena Väth

Senior Consultant Corporate Communications

Telefon: +49 (0) 93 02 / 309 - 9557

Telefax: +49 (0) 93 02 / 309 - 89557