Birgit Adels wird CEO bei LIEBESKIND BERLIN

Rottendorf, 13. 03. 2018

Birgit Adels wird mit Wirkung zum 1. Mai 2018 die Position des CEO von LIEBESKIND BERLIN übernehmen.

Birgit Adels war zuletzt Partner und Global Head of Fashion and Luxury bei der globalen Unternehmensberatung Heidrick & Struggles. Sie verfügt über zwanzig Jahre internationale Führungserfahrung in der Mode-, Musik- und Medienbranche, unter anderem als Global CEO von Viktor&Rolf, CEO DACH der EMI Music Group und CEO Nordeuropa der Prada Group. Adels begann ihre Karriere bei der Kirch TV Group sowie der Bertelsmann Media Group.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Birgit Adels für den Posten des CEO gewinnen konnten. Mit ihrer umfangreichen interkulturellen Führungserfahrung in diversen Branchen wird sie LIEBESKIND BERLIN für die Zukunft stärken und das Wachstum weiter vorantreiben“, so Gernot Lenz, CEO s.Oliver Group.

„LIEBESKIND BERLIN ist eine einzigartige Marke mit großartigem und internationalem Potential. Ich freue mich sehr auf eine spannende Zukunft mit dem Team“, so Birgit Adels.


UNTERNEHMENSINFORMATION

Die 1969 von Bernd Freier gegründete s.Oliver Group hat sich innerhalb weniger Jahrzehnte zu einem der
führenden europäischen Modeunternehmen entwickelt. Der Konzern wies 2016 einen Markenumsatz von über 1,67 Milliarden € aus und beschäftigt international rund 7.000 Mitarbeiter. Neben den Marken s.Oliver, s.Oliver BLACK LABEL, Q/S designed by und TRIANGLE gehören auch comma, comma casual identity und LIEBESKIND BERLIN zum Portfolio des Unternehmens.


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Stefanie Heeg

Head of PR

Telefon: +49 (0) 93 02 / 309 - 9387

Telefax: +49 (0) 93 02 / 309 - 89387