s.Oliver BLACK LABEL Women erweitert Grössenspektrum bis 48

Rottendorf, 16. 07. 2019

Ab November 2019 bietet s.Oliver BLACK LABEL Women erstmals auch die Konfektionsgröße 48 an. Damit reagiert die Marke auf die wachsende Nachfrage von Endverbraucherinnen und Analysen des Marktpotentials. Ziel ist es, die bestehenden Passform- und Preis-Leistungskompetenzen auch in einer erweiterten Größenrange auszubauen.

Mit dem Andocken der Konfektionsgröße 48 wächst das Passformspektrum von s.Oliver BLACK LABEL Women zukünftig auf 32-48. Das Angebot besteht aus bereits am Markt etablierten Bestsellern der Marke. Von November bis Februar sind die entsprechenden Artikel über das Inseason Programm erhältlich.
Darüber hinaus wird es ab März 2020 auch in der Hauptkollektion die Lieblingsartikel der s.Oliver BLACK LABEL Women Kundinnen bis Größen 48 geben. „Die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kundin stehen für uns an erster Stelle! Wir freuen uns, dass ab sofort noch mehr Frauen die Möglichkeit haben, unsere Kollektionen für sich zu entdecken. Mode soll vor allem Spaß machen und das unabhängig von der Kleidergröße“, sagt Anita Beckmann Global Business Director s.Oliver BLACK LABEL Women.

Händler können die ersten Styles schon ab 22.07.2019 über das Inseason Programm bei s.Oliver BLACK LABEL Women ordern. 

UNTERNEHMENSINFORMATION
Die 1969 von Bernd Freier gegründete s.Oliver Group hat sich innerhalb weniger Jahrzehnte zu einem der führenden europäischen Modeunternehmen entwickelt. Der Konzern beschäftigt international rund 6.400 Mitarbeiter. Neben den Marken s.Oliver, s.Oliver BLACK LABEL, s.Oliver ACTIVE, Q/S designed by und TRIANGLE gehören auch comma, comma casual identity und LIEBESKIND Berlin zum Portfolio des Unternehmens. 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Kristina Wellborn

Consultant Fashion & Brand PR

Telefon: +49 (0) 93 02 / 309 - 9572

Telefax: +49 (0) 93 02 / 309 - 89572