Unsere
Themen

Nachhaltiges, sozial und ökologisch verantwortungsvolles Handeln bedeutet für uns, eine Vision zu haben, Schwerpunkte zu setzen und ambitionierte Ziele zu verfolgen. Hier erhalten Sie einen Überblick über unsere Themen und Handlungsfelder:

Sozialstandards

Ethische Produktionsbedingungen sind unsere oberste Pflicht und Voraussetzung für die Herstellung unserer Mode. Mit der vertraglichen Vorgabe von Sozialstandards und regelmäßigen Vor-Ort-Kontrollen unserer Lieferanten setzen wir uns weltweit für faire Arbeitsbedingungen ein.

Sicherheit am Arbeitsplatz

Wir wollen sichere Produktionsbedingungen und sorgen für die Gesundheit und das Wohlergehen der Menschen, die für uns arbeiten. Hier erfahren Sie, welche Maßnahmen wir für Gebäudesicherheit, Brandschutz und Sicherheit am Arbeitsplatz ergreifen.

Gesellschaftliches Engagement

Seit vielen Jahren setzt sich die s.Oliver Group für hilfsbedürftige und sozial benachteiligte Gruppen ein. Hilfe zur Selbsthilfe ist unsere Devise. Welche Projekte wir an unseren Standorten und in den Beschaffungsländern unterstützen, erfahren Sie hier.

Nachhaltige Fasern

Um umweltfreundliche Anbaumethoden zu fördern und die Lebensbedingungen von Farmern zu verbessern, setzen wir auf die Beschaffung nachhaltiger Baumwolle. Für die Zukunft wollen wir dieses Engagement weiter ausbauen und den Anteil nachhaltiger Fasern Schritt für Schritt steigern.

Tierschutz

Schon seit 2006 verzichtet die s.Oliver Group auf den Einsatz von Echtpelz und Echtpelzbesätzen. Exotenleder, Angora, Mohair und Daunen aus Lebendrupf sind bei uns ebenso verboten. Wie wir uns darüber hinaus für Tierschutz in der Lieferkette stark machen, lesen Sie hier.

Sicheres Chemikalienmanagement

Auch wenn es wünschenswert wäre: Die Herstellung von Textilien ganz ohne Chemikalien ist heute noch nicht möglich. Schadstofffreie Produkte, ein gefahrenloses Arbeitsumfeld und der Schutz lokaler Ökosysteme sind daher unser unverzichtbarer Anspruch. Wo Chemikalien zum Einsatz kommen, etwa in Färbeprozessen, machen wir unseren Lieferanten strikte Vorgaben und führen für alle Kollektionen regelmäßig Kontrollen durch.

Klimaschutz

Unser energie- und ressourcen-aufwendiger Industriezweig hat große Auswirkungen auf die Umwelt, und als Modeunternehmen tragen wir dafür eine besondere Verantwortung. Mit dem Auf- und Ausbau eines systematischen Klimamanagements kommen wir dieser Verantwortung nach.

Ressourceneffizienz

Die s.Oliver Group hat das Ziel, Energie und natürliche Ressourcen sparsam und effizient einzusetzen. Dieses Effizienzprinzip schont die Umwelt. Auch wir und unsere Geschäftspartner profitieren davon.

Recycling

Kreislaufwirtschaft und Wiederverwertung sind wichtige Prinzipien unseres Abfallmanagements, in der Produktion ebenso wie beim Umgang mit Verpackungsmüll und textilen Abfällen. Zugleich setzen wir in unserer Beschaffung und im Produktdesign zunehmend recycelte Materialien ein.

Wie wir uns darüber hinaus für unsere Mitarbeiter stark machen, erfahren Sie hier:

Unsere Mitarbeiter

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die treibende Kraft unseres Erfolgs. Ein respektvolles Miteinander, Kommunikation und Feedback auf Augenhöhe sowie langfristige Entwicklungsmöglichkeiten sind für uns genauso selbstverständlich wie die Bereitschaft neue Wege zu gehen und vollen Einsatz zu zeigen.