Michael Picard und Dirk Schneider verlassen die s.Oliver Group

Rottendorf, 17. 12. 2019

Die s.Oliver Group gibt bekannt, dass Michael Picard, Chief HR & Transformation Officer s.Oliver Group, und Dr. Dirk Schneider, Chief Digital & Operating Officer s.Oliver Group, das Unternehmen zum Ende des Jahres auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Claus-Dietrich Lahrs, CEO s.Oliver Group, dankt beiden Geschäftsführern für ihr Engagement und ihren Einsatz für die s.Oliver Group und wünscht ihnen viel Erfolg für ihre nächsten beruflichen Schritte.

 

UNTERNEHMENSINFORMATION
Die 1969 von Bernd Freier gegründete s.Oliver Group hat sich innerhalb weniger Jahrzehnte zu einem der führenden europäischen Modeunternehmen entwickelt. Der Konzern beschäftigt international rund 6.400 Mitarbeiter. Neben den Marken s.Oliver, s.Oliver BLACK LABEL, s.Oliver ACTIVE, Q/S designed by und TRIANGLE gehören auch comma, comma casual identity und LIEBESKIND Berlin zum Portfolio des Unternehmens.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Carolin Mäder

Senior Consultant Corporate Communications

Telefon: +49 (0) 93 02 / 309 - 7040

Telefax: +49 (0) 93 02 / 309 - 87040

Verena Väth

Senior Consultant Corporate Communications

Telefon: +49 (0) 93 02 / 309 - 9557

Telefax: +49 (0) 93 02 / 309 - 89557