Sara Nuru ist die erste Botschafterin des s.Oliver Nachhaltigkeitsprogramms WE CARE

Rottendorf, 04. 02. 2020

Unternehmerin und Model Sara Nuru ist die erste Botschafterin des s.Oliver Nachhaltigkeitsprogramms WE CARE. Innerhalb der zweimonatigen Partnerschaft hat sie ihre „s.Oliver WE CARE x SARA NURU – sustainable styles selected by Sara Nuru“ gemeinsam mit dem s.Oliver Women Design-Team ausgewählt und gestylt. Alle 10 Styles aus der Juni-Kollektion sind nachhaltig und Bestandteil der 2019 ins Leben gerufenen nachhaltigen Produktstrategie der s.Oliver Group.
Mit dem Claim „WE CARE – for PEOPLE, the PLANET and the FUTURE“ fasst das Unternehmen seit 2019 sein Engagement für eine nachhaltige Zukunft zusammen. Viele der Aktivitäten sind seit Jahren fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. In den Bereichen Produkt und Kommunikation verstärkt das Unternehmen aktuell sein Engagement speziell zu nachhaltigen Rohstoffanbau in der Textilproduktion.

"Als Familienunternehmen möchten wir Verantwortung übernehmen und uns gemeinsam mit unseren Kunden auf den Weg in eine nachhaltigere Zukunft machen. Wir freuen uns, dass wir mit Sara einen starken Partner an unserer Seite haben, um unsere WE CARE-Produktstrategie zu kommunizieren.", sagt Kristina Szasz, Chief Product and Marketing Officer s.Oliver.

In den Geschäften wird die Zusammenarbeit ab Juni 2020 sichtbar werden und bildet für s.Oliver den Auftakt einer Botschafter-Kommunikation zu WE CARE. Ab diesem Zeitpunkt sind auch die „s.Oliver WE CARE x SARA NURU – sustainable styles by Sara Nuru“ on- und offline zu kaufen. Die Auswahl besteht unter anderem aus einem sommerlichen Overall, einem luftigen Kleid und einer lockeren Denim. Die 10 Artikel aus Baumwolle setzen auf nachhaltig zertifizierte Fasergewinnung und machen Lust auf Sommer.

"Aus der bisherigen Zusammenarbeit mit s.Oliver ist mir der tolle Team- & Family Spirit in guter Erinnerung geblieben. Mit dem Nachhaltigkeitsprogramm WE CARE macht s.Oliver einen Schritt in die richtige Richtung für die zukünftige Generation, die Mitarbeiter und natürlich den Konsumenten. Ich freue mich sehr, als erste Botschafterin an Bord zu sein und das Unternehmen bei diesem wichtigen Schritt für die Zukunft zu unterstützen.“, so Sara Nuru über die Zusammenarbeit.

Weitere Informationen zu den Nachhaltigkeitsaktivitäten der s.Oliver Group unter www.soliver-group.com/wecare.

 

UNTERNEHMENSINFORMATION
Die 1969 von Bernd Freier gegründete s.Oliver Group hat sich innerhalb weniger Jahrzehnte zu einem der führenden europäischen Modeunternehmen entwickelt. Der Konzern beschäftigt international rund 6.400 Mitarbeiter. Neben den Marken s.Oliver, s.Oliver BLACK LABEL, s.Oliver ACTIVE, Q/S designed by und TRIANGLE gehören auch comma, comma casual identity und LIEBESKIND Berlin zum Portfolio des Unternehmens.

ÜBER SARA NURU
Sara Nuru gewann 2009 als erste Person of Color eine TV Casting Show. Durch ihren Erfolg und die Chancen findet sie ihren eigenen Weg abseits des Glamours. Nach jahrelanger Vorbereitung gründet sie gemeinsam mit ihrer Schwester ein social business, welches an ihre Herkunft anknüpft - fair gehandelten Bio-Kaffee aus Äthiopien. 2018 gründen die beiden die non-profit Organisation nuruWomen e.V., Ziel ist es Frauen mit Vergabe von Mikrokrediten ein selbstbestimmendes Leben zu ermöglichen. Im gleichen Jahr wird sie vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) als SDG-Botschafterin für das Nachhaltigkeitsziel #12 „Fairer Konsum und Handel“ ernannt. 2019 erschien ihre vielbeachtete Biografie „Roots“.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Stefanie Klinke

Head of PR

Telefon: +49 (0) 93 02 / 309 - 9387

Telefax: +49 (0) 93 02 / 309 - 89387

Kristina Wellborn

Senior Consultant Fashion & Brand PR

Telefon: +49 (0) 93 02 / 309 - 9572

Telefax: +49 (0) 93 02 / 309 - 89572