S.OLIVER LAUNCHT ERSTE SEE NOW BUY NOW-COLLECTION MIT HOCHKARÄTIGER FASHION SHOW

Rottendorf/Frankfurt, 25. 03. 2017

SEE NOW BUY NOW COLLECTION im Live-Stream - Die internationale Fashion Brand s.Oliver launchte am Samstag, 25. März, mit einer hochkarätig besetzten Fashion Show, moderiert von Barbara Schöneberger, ihre neue, exklusive „Athleisure“-Kapselkollektion, die sofort online und in ausgewählten Stores geshoppt werden konnte. Die Premiere der innovativen Capsule Collection „s.Oliver THE FUSION COLLECTION“ wurde in der Frankfurter Festhalle mit einer gigantischen Modenschau gefeiert und setzte durch kreative Tools wie der Live-Übertragung der Show und innovativen Kommunikationswegen neue Maßstäbe in der Geschichte der s.Oliver Group.

„Mit der Idee, mit einem See-Now-Buy-Now-Konzept, die Looks direkt vom Laufsteg zu unseren Kunden zu bringen hat alles angefangen. Heute haben wir mit der Präsentation der s.Oliver THE FUSION COLLECTION und einer innovativen Kommunikationsstrategie eine fulminante Show hingelegt! Die Inszenierung der Schau an sich, der besondere Mix der Modelle aus Supermodels und jungen Influencern und die Kommunikation der Kollektion vor, während und nach dem Event an allen wichtigen Touchpoints zeigt eine neue Vision von s.Oliver!“, so Susanne Schwenger, Managing Director Product & Marketing bei s.Oliver.

FASHION SHOW
Bei der großen Fashion Show präsentierte ein angesagter Mix aus hochkarätigen Models, Influencern und prominenten Gesichtern die Styles der Kollektion: Karolina Kurkova lief als eines der Kampagnengesichter gemeinsam mit Lena Gercke, Shermine Shahrivar, Cosima Auermann, Noah Becker, Cheyenne Ochsenknecht und den Influencer Stars Jimi Blue Ochsenknecht, Elena Carrière, Lorena Rae, Jüli Mery und Ben Dahlhaus über den Runway. Stars wie Janina Uhse, Raúl Richter oder Kim Hnizdo zeigten sich mit ihren s.Oliver THE FUSION COLLECTION Outfits in der Front Row begeistert von der modern inszenierten Capsule Collection.

Auch die Blogger und Influencer Nina Schwichtenberg (Fashiioncarpet), Patrick Kahlo (Patkahlo), Laura Noltemeyer (Designdschungel), Aylin König, Jacqueline Mikuta (Mikutas), Konstantin Krayer, André Hellmundt (Tommeezjerry), Janina Pfau (Janina Who), Patrizia Palme und Luise Morgeneyer (KleinstadtCarrie) posteten bereits vor der Show ihre Lieblings-Teile der Kollektion unter #thefusioncollection und trugen sie auf dem Red Carpet. Per Instagram-Stories und Snapchat begleiteten die Fashion-Influencer das Spektakel live und teilten auf ihren Facebook-Kanälen den Live-Stream, der auch im Nachgang nochmals unter www.soliver.com/fusion angesehen werden kann.

Nach der großen Show wartete ein weiteres Highlight auf alle Gäste: Zu den angesagten Tunes von Star-DJ Robin Schulz, der live performte, wurde die After-Party eingeleitet und bis in die Morgenstunden gefeiert.

EVENTS & MARKETING
Die Show wurde parallel live im Online-Shop, auf Youtube und anderen Fashion Umfeldern mit direkter Kauffunktion der gezeigten Styles übertragen. Außerdem wurde die Präsentation im Rahmen großer s.Oliver THE FUSION COLLECTION-Events in den s.Oliver Retail-Stores in Hamburg und Stuttgart sowie auf kleineren VIP-Events in sieben weiteren Stores gestreamt. Die exklusiv eingeladenen Kunden, lokalen Blogger und Pressevertreter verfolgten die Show bei außergewöhnlichen Cocktails und Catering und konnten ihre Lieblingslooks gleich vor Ort shoppen. Ein weiteres Highlight ist auch das sogenannte „Showrooming“: In zehn ausgewählten Stores können sich die Kunden ab dem 27. März alle Styles der s.Oliver THE FUSION COLLECTION anhand von Countern und Tablets ansehen und direkt bestellen.

Bereits seit März 2017 wurde die exklusive s.Oliver THE FUSION COLLECTION durch eine großangelegte POS-, Public Relations-, Social Media-, Influencer-, Out of Home- und Anzeigen-Kampagne gepusht. Im Hinblick auf diese massive Media und Marketing Power hat sich die Marke das Ziel gesteckt, im Aktionszeitraum vom 25.03.-23.04. über 100 Millionen Kontakte zu erreichen.

COLLECTION
Die s.Oliver THE FUSION COLLECTION greift den aktuellen Zeitgeist auf, moderne Athleisure Wear aufgrund ihrer hohen Bequemlichkeit mehr und mehr in Alltagsoutfits zu kombinieren. Das spiegelt sich in den Silhouetten und innovativen Materialien der neuen Looks für Women & Men wider, die dadurch zu neuen Everyday-Favorites werden. Generell stehen gebondete Qualitäten, Bi-elastische Stoffe sowie fließende Crêpe-Materialien im Vordergrund. Hinzu kommen Kontraststreifen und Tapes sowie Verklebungen, die klassische Nähte ersetzen und moderne Lässigkeit bringen.

THE FUSION COLLECTION by:
s.Oliver RED LABEL Women
s.Oliver RED LABEL Men
s.Oliver BLACK LABEL Women
s.Oliver BLACK LABEL Men
s.Oliver RED LABEL Accessories
s.Oliver RED LABEL Shoes

 

UNTERNEHMENSINFORMATION
Die 1969 von Bernd Freier gegründete s.Oliver Group hat sich innerhalb weniger Jahrzehnte zu einem der führenden europäischen Modeunternehmen entwickelt. Der Konzern wies 2015 einen Markenumsatz von über
1,6 Milliarden € aus und beschäftigte international rund 7.800 Mitarbeiter. Neben den Marken s.Oliver RED LABEL, s.Oliver BLACK LABEL, Q/S designed by und TRIANGLE gehören auch comma und LIEBESKIND BERLIN zum Portfolio des Unternehmens.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Stefanie Heeg

Head of Communication

Telefon: +49 (0) 93 02 / 309 - 9387

Telefax: +49 (0) 93 02 / 309 - 89387

Verena Vaeth

PR Consultant

Telefon: +49 (0) 93 02 / 309 - 9557