Francisco Droege übernimmt als Global Business Director bei comma

ROTTENDORF, 20. 07. 2020

Die s.Oliver Group gibt bekannt, dass Francisco Droege ab sofort die Verantwortung des Global Business Directors für die Marken comma und comma casual identity übernimmt. Damit ist er für die Konzeption und Entwicklung beider Marken verantwortlich, von der Kollektion über das Marketing bis hin zum Merchandising. Er berichtet in dieser Rolle direkt an Claus-Dietrich Lahrs, CEO s.Oliver Group.

Droege ist seit Ende 2018 im Unternehmen und war bisher als Global Product Director comma für die Kollektionsentwicklung dieser Marke verantwortlich. Zuvor war er bei Esprit, wo er mehrere führende Positionen innehatte, zuletzt als Vice President Head of Merchandise Management APAC. Vor seiner Tätigkeit bei Esprit sammelte er weitreichende internationale Erfahrungen bei Mango.

Claus-Dietrich Lahrs, CEO s.Oliver Group: „Ich freue mich, dass wir mit Francisco Droege einen erfahrenen Kollegen für diese Aufgaben gewinnen konnten. Er versteht die comma Identität und wird die Marke authentisch weiterentwickeln.“ 

Nico Papadopoulos wird als Director Wholesale & Franchise DACH weiterhin zentraler Ansprechpartner für den deutschsprachigen Handel sein und ebenfalls direkt an Claus-Dietrich Lahrs berichten.

 

UNTERNEHMENSINFORMATION
Die 1969 von Bernd Freier gegründete s.Oliver Group hat sich innerhalb weniger Jahrzehnte zu einem der führenden europäischen Modeunternehmen entwickelt und feierte 2019 ihr 50-jähriges Bestehen. Der Konzern beschäftigt international rund 6.100 Mitarbeiter. Neben den Marken s.Oliver, comma, Q/S designed by und Liebeskind Berlin gehört auch TRIANGLE zum Portfolio des Unternehmens.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Verena Väth

Senior Consultant Corporate Communications

Telefon: +49 (0) 93 02 / 309 - 9557

Telefax: +49 (0) 93 02 / 309 - 89557